Azienda Agricola Giannelli

Azienda Agricola Giannelli

App

Azienda Agricola Giannelli

Der Betrieb

Antike Traditionen, die Passion und die Liebe zum vom Mittelmeer umgebenen Salento sind die Schlagworte eines besonderen Betriebs in der Nähe Mattinos. Die uneingeschränkte Hingabe zur Landwirtschaft und hier insbesondere der Kultivierung von Oliven, sind seit 1858 Garantie für die Unverfälschtheit des in der "Azienda Agricola Giannelli" produzierten Olivenöls aus dem Hause “Spilamantelli – Sant’Angelo”. Dottore Giuglio Giannelli betreibt die Azienda seit Jahren mit viel Leidenschaft und Freude am Produkt.

Giannelli

Die Bewirtschaftung der Olivenhaine erfolgt unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit und dem Respekt vor der Natur. Zu den hiesigen Sorten zählen Leccino, Frantoio, Nociara, Ogliarola Salentina, Cellina di Nardò und Coratina.

Die Kultivierung

Die Betriebsphilosophie sieht für die optimale Ernte eine möglichst ausgewogene Balance zwischen dem vegetativen Zyklus der Oliven und dem menschlichen Eingriff vor. Der Einsatz technischer Geräte wird auf ein Minimum reduziert um die naturgegebene Reichhaltigkeit des Bodens und der Bäume nicht zu beeinträchtigen. In diesem Sinne wird lediglich mit natürlichen, organischen Stoffen gedüngt. Die Bäume werden jährlich geschnitten und gelichtet. Damit wird die Produktionsmenge reduziert, gleichzeitig jedoch die Qualität und Widerstandsfähigkeit gegenüber schädlichem Parasitenbefall erhöht. Um dies zu gewährleisten werden die Bäume regelmässig Kontrollen unterzogen.

galleria_fotografica_olio_Immagine_031

Die Ernte:

Die Ernte beginnt, wenn die Olivenfrucht sich einzufärben beginnt. Dies ist bei jeder Sorte unterschiedlich und muss dementsprechend individuell abgestimmt werden. Durch jahrelange Erfahrung ist man imstande den genau richtigen Erntezeitpunkt zu bestimmen. Damit wird die Erhaltung optimaler chemischer Werte, geschmacklicher Eigenschaften eine dementsprechend grösstmögliche Qualität sichergestellt. Die Oliven werden grösstenteils von Hand geerntet oder mit mechanischen Klammern von den Ästen abgezogen. Geladen wird die Ernte in Kunststoffkassetten, welche nur mit 15 bis 18 Kg Ware gefüllt werden. So kann ein schadloser Transport sichergestellt und gärprozessfördernden Quetschungen vorgebeugt werden.

 

Produktion:

Die möglichst schonende Produktion beginnt bereits 4 bis 5 Stunden nach der Ernte. Die Verarbeitung der Oliven vollzieht sich in einem durchgängigen System. So kann die essentiell wichtige Hygiene sichergestellt und die Oxidation der Früchte auf ein Minimum reduziert werden. Das daraus resultierende Produkt vermag so alle seine positiven Eigenschaften beizubehalten. Unweit der Produktionsstätte wird das Olivenöl in Chromstahltanks unter Sauerstoffentzug gelagert. Da das Öl erst bei Bedarf in Flaschen abgefüllt wird, garantiert dies Qualität und Genuss bis zum letzten Tropfen.

 

galleria_fotografica_olio_Immagine_039

 

Aktuell

Edle Geschenkboxen:

Diese speziellen und edlen Geschenkboxen sind das ideale Geschenk für Ihre Freunde, wenn es etwas besonderes sein muss. Klicken Sie auf das Bild und gelangen zum Produkt.

Geschenkbox


Auszeichnungen:

- 3. Platz, internationaler Preis "L'oro dei due Mari" 2014

- 3. Platz, nationaler Preis "L'oro di Puglia" 2014

- Auszeichnung am internationalen Wettbewerb "Sol d'Oro" 2011 in Verona

Auszeichnung_2014